Carl_Ransom_Rogers

In meiner Beratungsarbeit orientiere ich mich am humanistischen Menschenbild und der personzentrierten Methode nach Carl R. Rogers, mit der ich mich sowohl in der beruflichen Ausbildung wie auch in der wissenschaftlichen Reflexion auseinander gesetzt habe: Der Mensch steht im Mittelpunkt – mit seinem Fühlen, Denken und Wollen.
Personzentriert – das heisst vor allem: Die Kraft zur Veränderung steckt im Menschen selbst. Er bringt alle lebensnotwendigen Ressourcen mit. Es gilt nun, sie zu aktivieren, um Neues im Leben zu gestalten und Altes zu verändern. Yes – you can!

 

 

Gerne arbeite ich mit Ihnen an Fragen zu aktuellen beruflichen Situationen: Klärung von beruflichen Wegen, Lösung von schwierigen Situationen am Arbeitsplatz, Gestaltung und Optimierung von eigenen Ressourcen. Auch Ihre Fragen an das private Leben können ins Licht der Beratungsarbeit gerückt werden: Überlegungen zu Lebensmomenten, Klärung schwieriger Situationen, Erarbeitung neuer Perspektiven. Im Sinne Carl Rogers‘ möchte ich mit Ihnen zusammen wertschätzend entdecken, was Ihr Leben – privat wie beruflich – heute und immer schon wertvoll und lebenswert macht. Ich möchte nachempfinden, mit welchen Emotionen Ihre Lebens- und beruflichen Erfahrungen besetzt sind. Ich möchte Sie einladen, in mir als ehrlichem Gegenüber zu entdecken, wie es wirkt, was Sie sind, tun, sagen, ausstrahlen…
beratungsprozess
Als Grundlage des Beratungsprozesses vereinbaren wir zunächst miteinander das Vorgehen sowie den Umfang der Arbeit: Durch diesen Kontrakt wird der Rahmen der Beratung für Sie transparent. In dieser Vereinbarung, die wir in der ersten Sitzung  miteinander ausarbeiten, finden Sie die Rahmenbedingungen des Beratungsprozesses wie Dauer und Kosten des Prozesses und ähnliches. Besonders wichtig ist die Formulierung Ihrer persönlichen Ziele, die Sie in der Beratung erreichen wollen, sowie der Fragen, auf die Sie für sich Antworten suchen. 
Ich stehe unter beraterischer Schweigepflicht. Durch meine Mitgliedschaft im Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung bin ich zur ständigen Reflexion meiner beraterischen Tätigkeit und damit verbunden zur Qualitätskontrolle verpflichtet.